Vereinigte Staaten

91 Leonard Street

STANDORT
New York, Vereinigte Staaten
ARCHITEKT
Skidmore, Owings & Merrill (SOM) & Hill West Architects
JAHR
2019
PRODUKTE
KeraTwin

91 Leonard Street

Statement in New York

Zu den Besonderheiten dieses von Skidmore, Owings and Merrill (SOM) entworfenen Gebäudes am Broadway zählen die bis zu 250 m² großen Nobel-Apartments. Einzigartig sind auch die feingliedrig strukturierten Fassadenflächen mit mattschwarzer Keramik. Denn dank ihnen fügt sich das 64 Meter hohe Wohngebäude ebenso selbstbewusst wie respektvoll in den architektonischen Kontext ein.

Wohnen erfreut sich in Downtown-Manhattan größter Beliebtheit. Dabei ist der vielleicht angesagteste Stadtteil das ehemalige Industrieviertel Tribeca. Eines der spannendsten Projekte ist hier das 2019 fertiggestellte „91 Leonard“. 19 Geschosse hoch und mit insgesamt 16.500 m² entstand es nach Plänen des New Yorker Architekturbüros SOM, das unter anderem auch für den Bau des One World Trade Center verantwortlich zeichnete.

„Unser primäres Entwurfsziel war es, ein Gebäude zu schaffen, das sich auf die umgebende historische Stadtstruktur bezieht und diese respektiert, während es gleichzeitig eine moderne Ergänzung des Viertels darstellt“, so SOM-Director Kim Van Holsbeke. Gelungen ist das durch eine feingliedrig strukturierte Fassade mit großen Fenstern – eine Referenz an die benach¬barten alten Lagergebäude und Lofts mit Backstein- und Natursteinfassaden. Regelmäßig platzierte Doppelfenster werden von einer aufgesetzten Gitterstruktur aus quadratischen Keramik-Rechteckrohren des Systems KeraShape® gerahmt. Die Flächen zwischen dieser Gitterstruktur und den zurückgesetzten Fensteröffnungen bestehen aus Fassadenfliesen des hinterlüfteten keramischen Fassadensystems KeraTwin® K20. So entsteht ein detail- und kontrastreiches Bild. Die elegante, mattschwarze Glasur der Keramik lässt ein respektvolles Miteinander mit benachbarten Bauten entstehen – gewissermaßen als zeitgemäße Interpretation der tribeca-typischen Materialien Gusseisen und Stein.

Steht man in der großzügigen Lobby, offenbaren edle Möbel und die großflächige Verglasung mit Blick auf den begrünten Innenhof: Hier ist Luxus zu Hause. Genau wie in den zwischen 50 und 250 m² großen Appartements, auf der Dachterrasse, im Kinosaal oder im Spa-Bereich. Schon von außen macht auch die mit großer Präzision und handwerklicher Sinnlichkeit gestaltete Fassade klar, dass hier ein besonderes Gebäude entstanden ist.

91_Leonard_New_York_EJ_08.jpeg
91_Leonard_New_York_RJE_04.jpeg
91_Leonard_Street_New_York_12.jpeg
91_Leonard_Street_New_York_11.jpeg
91_Leonard_New_York_EJ_07.jpeg
91_Leonard_New_York_RJE_32.jpeg
91_Leonard_New_York_MS_01.jpeg
91_Leonard_Street_New_York_11.jpeg
91_Leonard_New_York_EJ_07.jpeg
91_Leonard_New_York_RJE_32.jpeg
91_Leonard_New_York_MS_01.jpeg
Fotograf: Rich Earl, Evan Joseph