Teilnehmerin Kategorie Lernen: Elizabeth Kiely

Kaleidoskop

Keramik als Raumkreation: Kaleidoskop von Elizabeth Kiely aus Irland schafft eine lebendige, stimulierende Umgebung für Orte, an denen Kinder und ihre erwachsenen Begleiter zusammen den Tag verbringen. Dabei erlaubt das Konzept allen, unterschiedlichen Tätigkeiten nach Lust, Laune und Bedürfnis zu folgen.

„Keramiken als Strukturen, die einen Raum in drei farbliche Bereiche aufteilen – ‚Kaleidoskop‘ legt einen Entwurf für Räumlichkeiten vor, in denen Kinder zusammen spielen, Zeit verbringen und sich ausruhen. Die spezielle Anordnung der Trennwände erlaubt beständige Supervision und gestaltet heitere Räume für spielerische Ausgelassenheit. Im Bereich ‚Spiel‘ bilden einzeln drehbare Fliesen ein großes Farben-Memory-Spiel über die gesamte Wand. Geflieste Bereiche in den Farben Pink und Blau sind dem interaktiven Bereich ‚Spiel‘ vorbehalten, Grün und Gelb trennen den Raum ab fürs Vorlesen und Erzählen. Der Ruhebereich leuchtet sanft in Gelb und Orange. Durch den Einsatz von Keramiken wird der Aufbau sowohl innen als auch im Außenbereich möglich.“

Elizabeth Kiely

kaleidoskop-elizabeth-kiely-2.jpeg

Elizabeth Kiely, Cork, Irland

kaleidoskop-elizabeth-kiely-1.jpeg
kaleidoskop-curved-elevation.jpeg
kaleidoskop-closeup-detail-1.jpeg
kaleidoskop-closeup-detail-2.jpeg
kaleidoskop-tile-perspective.jpeg
kaleidoskop-west-elevation.jpeg