Auszeichnung: Piyush Prajapati

L.E.T.: Light emitting Tiles

Fliese und Licht, Illumination trifft Innovation: Piyush Prajapati entwickelt ein futuristisches Designkonzept, das dem Material „Fliese“ eine weitere funktionale Komponente hinzufügt – für moderne Räume, die Beleuchtungskörper nahtlos in die Gestaltung integrieren.

„L.E.T.s sind Fliesen mit Beleuchtungsfunktion. Im unbeleuchteten Zustand gleichen sie der Oberflächentextur der übrigen Fliesen. So fügen sie sich perfekt ins Gesamtambiente von Häusern, Büros, Restaurants oder Museen ein. Einzige Unterscheidung ist eine erhabene Kante zum Ein- und Ausschalten. Unter einer lichtdurchlässigen Schicht sind LED-Streifen auf den L.E.T-Fliesen installiert. Ihre Lichtstärke pro Fläche ist variabel einstellbar – zwischen 500 und 4.500 Lux. In der Update-Variante lassen sich die L.E.T.-Fliesen auch per Smartphone kontrollieren und programmieren. Die typische Mörtel-Verlegart erlaubt den L.E.T.s eine flexible Integration an Wand, Boden oder Decke.“

Piyush Prajapati

light-emitting-tiles-piyush-prajapati.jpeg

Piyush Prajapati, Dubai, U.A.E.

LET_Light-Emitting-Tile_hippo-hell.jpeg
light-emitting-tiles-vermassung.jpeg
light-emitting-tiles-aufbau.jpeg
LET_Light-Emitting-Tile_shades.jpeg
light-emitting-tiles-anwendung-2.jpeg