Ungebrochener Trend

Großformatige Fliesen

Große Fliesenformate liegen nach wie vor im Trend. Und dies hat gute Gründe. Fliesen im XXL-Format sind Ausdruck eines modernen und zeitlosen Wohnstils. Gerne werden sie in repräsentativen Bereichen wie in offenen Wohnküchen eingesetzt.

grossformat-Stories_Kitchen_pearl_BF_100x100_sepia_kurz.jpeg

Schmale, elegante Fugen

Rektifizierte Kanten ermöglichen eine elegante, schmale Fuge, die in Verbindung mit den großen Formaten eine besonders flächige und homogene Wirkung erzeugt. In der täglichen Praxis sind derzeit Fliesen mit Kantenlängen bis zu 120 cm relevant. Zum Beispiel Formate wie 60 x 120 cm, 75 x75 cm oder 100 x 100 cm, weil diese mit vertretbarem finanziellen und verlegetechnischen Aufwand realisierbar sind.

grossformat-Stories_Kitchen_Boden_sepia_D_2.jpeg
grossformat-Stories_Kitchen_living-beschnitten.jpeg

Kleine Räume

Aber auch in kleinen Räumen sind Großformate wirkungsvoll einsetzbar. Die vermeintliche Faustformel „kleine Räume, kleine Formate - große Räume, große Formate“ ist in dieser Form längst überholt: Großformate verleihen gerade kleineren Zimmern und Flächen wie Gäste-WC’s, Garderobennischen, Korridoren oder Treppenpodesten ruhige Klarheit. Dieser Effekt lässt sich besonders reizvoll nutzen, indem Großformate raumübergreifend verlegt werden.

Ein zusätzlicher Vorzug von Großformaten ist, dass sie sich auch bestens mit kleineren Formaten zu spannungsreichen Kompositionen verbinden.

Verarbeitung

Allerdings erfordern solche hochwertigen Produkte auch adäquate Planung und Verarbeitung. Die Ansprüche an die harmonische Aufteilung der jeweiligen Fläche oder die Ebenheit des Untergrundes sind größer als bei normalen Formaten. Daher empfiehlt sich unbedingt die Einbindung von professionellen Planern und sorgfältig arbeitenden Handwerkern, um deren Erfahrung und Kompetenz für eindrucksvolle Ergebnisse zu nutzen.

grossformat-Savona_Eingangsbereich_HF_grau.jpeg